Berlin-Pankow

Rollerfahrer nach Unfall schwer verletzt

In Buch hat es am Donnerstag einen Verkehrsunfall in der Theodor-Brugsch-Straße gegeben. Ein Rollerfahrer wurde schwer verletzt.

 (Symbolbild)

(Symbolbild)

Foto: Ralph Peters / imago/Ralph Peters

Berlin. Nach einem Verkehrsunfall in Buch ist ein Rollerfahrer am frühen Donnerstagabend schwer verletzt worden.

Der 41-Jährige war mit seinem Zweirad gegen 17.35 Uhr auf der Theodor-Brugsch-Straße unterwegs, als ein 42 Jahre alter VW-Fahrer vor ihm von einem Parkplatz aus kommend auf die Straße fuhr. Der Rollerfahrer musste daraufhin abrupt abbremsen, geriet mit seiner Piaggio gegen den Bordstein und erlitt Rumpfverletzungen. Er wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 1 ermittelt weiter in dem Fall.

Mehr Polizeimeldungen:

Vermisste 14-Jährige aus Moabit: Polizei sucht Anrufer

Fußgänger in Wedding von Auto erfasst

Fotofahndung: Mann stiehlt Frau Handy und verletzt sie

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.