Foto-Fahndung

Frau sexuell bedrängt - Polizei sucht Mann mit Zahnlücke

Der Mann soll die Frau in einem Hauseingang in Wedding angegriffen und sie gewaltsam sexuell bedrängt haben.

Wer kennt diesen Mann?

Wer kennt diesen Mann?

Foto: Polizei Berlin

Mit der Veröffentlichung von Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei Berlin nach einem Tatverdächtigen, der eine Sexualstraftat begangen haben soll. Der Gesuchte steht im dringenden Verdacht, am Mittwoch, 21. März 2018, vormittags eine 27-Jährige zunächst verfolgt und in einem Hausflur in Wedding sexuell bedrängt und gewaltsam angegriffen zu haben, heißt es von der Polizei. Nur durch massive Gegenwehr sowie Hilferufe der Frau habe der Mann von ihr abgelassen und sei in unbekannte Richtung geflüchtet.

Er wird wie folgt beschrieben:

- ca. 30 Jahre alt

- etwa 175 cm groß

- stämmige Figur

- hat eine Zahnlücke zwischen den Schneidezähnen

- trägt eine Tätowierung an der rechten Halsseite

- war bekleidet mit einer schwarzen Adidas-Jacke mit goldenen Streifen, einer weißen Mütze, einer dunklen Hose und schwarzen Schuhen

Die Kriminalpolizei fragt:

- Wer kennt den auf den Bildern abgebildeten Mann und kann Angaben zu seiner Identität oder seinen Aufenthaltsorten machen?

- Wer kann weitere sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise nimmt das Fachkommissariat des Landeskriminalamts in Berlin-Tiergarten, Keithstraße 30, unter der Telefonnummer (030) 4664-913402, per E-Mail unter lka134@polizei.berlin.de oder auch jede andere Polizeidienststelle entgegen