Berlin-Köpenick

Brand in Ausflugslokal "Café Bistro Evelin"

Weithin sichtbar schlugen am Morgen die Flammen aus dem Flachbau. Das Dach stürzte teilweise ein.

Ein Feuer hat in einem Ausflugslokal an der Berliner Müggelspree einen schweren Schaden angerichtet. Das Dach des Lokals an der Salvador-Allende-Straße in Köpenick sei am frühen Dienstagmorgen in Flammen aufgegangen, teilte die Berliner Feuerwehr mit. „Momentan finden Restlöscharbeiten statt“, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Rund 35 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Die Höhe des Sachschadens sowie die Brandursache waren zunächst noch unklar.

Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden. Jedoch mussten rund 13 Anwohner während des Einsatzes zur Sicherheit ihre Wohnungen verlassen. Nach knapp drei Stunden konnten sie wieder zurückkehren. Die Feuerwehr bat, Fenster und Türen in der Nähe des Einsatzortes weiterhin geschlossen zu halten, da es noch eine leichte Rauchentwicklung gab.

Wie das Verkehrsinformationszentrum (VIZ) und die Berliner Polizei mitteilten, war die Salvador-Allende-Straße am Morgen zwischen Friedrichshagener Straße und Wendenschloßstraße in beiden Richtungen gesperrt. Teile des Daches des Flachbaus sind eingestürzt.