Feuerwehreinsatz

Unfall an der Friedrichstraße: Motorradfahrer eingeklemmt

Bei einem Unfall mit einem Lkw wurde der Motorradfahrer eingeklemmt. Einsatzkräfte der Berliner Feuerwehr konnten ihn befreien.

Die Kreuzung Friedrichstraße/Unter den Linden wurde gesperrt

Die Kreuzung Friedrichstraße/Unter den Linden wurde gesperrt

Foto: twitter.com/berliner_fw

Berlin. Bei einem Unfall an der Friedrichstraße Ecke Unter den Linden in Mitte ist am Donnerstagnachmittag ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Der Mann sei unter einem Lkw eingeklemmt worden, teilte die Berliner Feuerwehr beim Kurznachrichtendienst Twitter mit.

Er konnte von den Einsatzkräften rasch befreit werden, hieß es weiter. Anschließend sei er in ein Krankenhaus gebracht worden. Auch der Lkw-Fahrer werde durch einen Notarzt betreut, hieß es.

Die Kreuzung war zunächst gesperrt. Auch der Betrieb mehrerer Buslinien der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) war von der Sperrung betroffen.

Mehr Polizeimeldungen:

Polizei fasst mutmaßlichen Geldautomatensprenger

15-Jähriger feuert auf 22-Jährigen - SEK im Einsatz

Feuer in Asylunterkunft in Wittenau: Drei Kinder verletzt

Bankkarte gestohlen: Polizei sucht diesen Mann