Strandbad Schmöckwitz

Mit Messer im Strandbad: 15-Jähriger festgenommen

Als Polizisten den betrunkenen 15-Jährigen kontrollieren wollten, leiste er heftigen Widerstand.

Der 15-Jährige leiste bei der Kontrolle heftigen Widerstand

Der 15-Jährige leiste bei der Kontrolle heftigen Widerstand

Foto: Horst Galuschka / imago/Horst Galuschka

Berlin. Ein 15-Jähriger hat am Mittwochabend im Strandbad Schmöckwitz an der Wernsdorfer Straße mit einem Einhandmesser hantiert. Wie die Polizei mitteilte, alarmierten Mitarbeiter des Strandbades gegen 19 Uhr die Polizei.

Die Beamten kontrollierten daraufhin den Jungen und seinen Rucksack. Dabei leistete der 15-Jährige heftigen Widerstand, die Polizisten mussten ihm Handfesseln anlegen.

Eine freiwillig durchgeführte Atemalkoholmessung ergab einen Wert von rund 1,4 Promille. Bis zur Abholung durch die Erziehungsberechtigte verblieb der Jugendliche auf dem Polizeiabschnitt.

Wie die Polizei beim Kurznachrichtendienst Twitter mitteilte, hatte der Jugendliche am Mittwoch Geburtstag.

Mehr Polizeimeldungen:

Explosion in Zehlendorfer Bar - drei Schwerverletzte

Auto geht in Kreuzberg in Flammen auf

Verdächtiger Gegenstand: Sperrung am Fernsehturm aufgehoben

Sportboot verbrennt an Charlottenburger Schleuse