Feuerwehreinsatz

Auto geht in Kreuzberg in Flammen auf

Ein Smart ist am frühen Donnerstagmorgen in Kreuzberg in Brand geraten. Die Ursache war zunächst unklar.

Berlin. Ein Auto ist am frühen Donnerstagmorgen in der Lindenstraße in Kreuzberg in Flammen aufgegangen. Wegen der Hitzeentwicklung seien auch weitere Fahrzeuge in der Nähe des Brands in der Lindenstraße leicht beschädigt worden, teilte die Feuerwehr mit.

Sechs Einsatzkräfte waren demnach am Ort, um das Feuer zu löschen. Die Brandursache und die Höhe des entstandenen Schadens waren zunächst nicht bekannt.

Mehr Polizeimeldungen:

Verdächtiger Gegenstand: Sperrung am Fernsehturm aufgehoben

Sportboot verbrennt an Charlottenburger Schleuse

SEK-Beamte schießen auf verwirrten Mann

Hubschrauber-Pilot mit Laser geblendet - Festnahme