Alt-Hohenschönhausen

Mann auf Party am Orankesee fremdenfeindlich angegriffen

Auf einer Party am Orankesee hat ein Unbekannter einen 24-Jährigen rassistisch beleidigt und einen Zahn ausgeschlagen.

Bei einer Party am Orankesee wurde ein Mann fremdenfeindlich angegriffen (Symbolbild)

Bei einer Party am Orankesee wurde ein Mann fremdenfeindlich angegriffen (Symbolbild)

Foto: iStock

Berlin. In der Nacht zu Sonnabend ist ein Mann bei einer Party am Orankesee in Alt-Hohenschönhausen angegriffen und fremdenfeindlich beleidigt worden. Wie die Polizei mitteilt, gab ein 24-Jähriger an, bei einer Feier mit 50 bis 60 Leuten von einem unbekannten Partygast aufgefordert worden zu sein, die Party zu verlassen. Auf die Frage warum schlug der Unbekannte dem 24-Jährigen unvermittelt ins Gesicht, wodurch diesem ein Stück vom Schneidezahn abbrach, zudem erlitt er eine Platzwunde am Kopf.

Gäste der Feier gingen dazwischen und der Angegriffene entfernte sich. Der Angreifer rief dem 24-Jährigen noch fremdenfeindliche Beleidigungen hinterher. Als gerufene Polizisten eintrafen, war der Täter jedoch bereits geflüchtet.

Mehr Polizeimeldungen:

Fußgänger bei Unfall Lebensgefährlich verletzt

Das geschah in der Nacht zu Sonnabend in Berlin

Gruppenschlägerei mit Eisenstange und Hammer

Mann gibt sich als Polizist aus - älteres Ehepaar betrogen