Brand

Feuer in Supermarkt - Großeinsatz in Fennpfuhl

In der Nacht zu Mittwoch hat es in einem Supermarkt an der Bernhard-Bästlein-Straße gebrannt. 90 Einsatzkräfte waren vor Ort.

90 Einsatzkräfte waren vor Ort

90 Einsatzkräfte waren vor Ort

Foto: Britta Pedersen/dpa

Berlin. In der Nacht zu Mittwoch hat es einen Großeinsatz bei der Feuerwehr gegeben. Ein Supermarkt an der Bernhard-Bästlein-Straße in Fennpfuhl ist gegen 2 Uhr in Flammen aufgegangen.

Wie die Feuerwehr über Twitter mitteilte, brannten erst Teile des Verkaufsraumes, das Feuer weitete sich anschließend auch auf die Dachfläche von circa 200 Quadratmetern aus. „Wir sind hier mit etwa 75 Leuten im Einsatz“, sagte ein Sprecher. Später wurde die Anzahl der Einsatzkräfte auf 90 erhöht. „Der Schaden ist erheblich - und wir brauchen hier wirklich viel, viel Wasser“, so der Sprecher weiter.

Verletzte gab es nicht. Am Mittwochvormittag will die Feuerwehr noch einmal zur Brandstelle zurückkehren und überprüfen, ob auch keine Glutnester mehr vorhanden sind. Ob es Brandstiftung war oder ein technischer Defekt das Feuer verursacht hat, muss von Brandermittlern noch geklärt werden.

Mehr Polizeimeldungen:

18-Jähriger taucht nach Sprung nicht wieder auf

Schüsse auf Lokal in Gesundbrunnen - Täter fliehen

Feuer in Reinickendorf: 74 Einsatzkräfte vor Ort