Niederschöneweide

Sturz bei Feier auf Spree-Boot: Frau bewusstlos

Die Frau stürzte bei einer Feier auf einem Charterboot. Sie musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Nach Aussagen von Zeugen waren die Gäste der Veranstaltung  in Niederschöneweide auf der Spree unterwegs, als der Unfall passierte

Nach Aussagen von Zeugen waren die Gäste der Veranstaltung  in Niederschöneweide auf der Spree unterwegs, als der Unfall passierte

Foto: Morris Pudwell

Berlin. Bei einer Privatfeier auf einem Charterboot ist am späten Sonnabendnachmittag eine Frau gestürzt und so schwer verletzt worden, dass sie mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste. Der Unfall ereignete sich gegen 16.30 Uhr. Die Frau war nach dem Sturz bewusstlos.

Die Polizei bestätigte einen Einsatz, konnte zunächst aber keine weiteren Angaben zu dem Vorgang machen. Nach Aussagen von Zeugen waren die Gäste der Veranstaltung in Niederschöneweide auf der Spree unterwegs, als der Unfall passierte.

Damit die Verletzte medizinisch versorgt werden konnte, legte das Boot in der Nähe eines Getränkemarktes an der Schnellerstraße an, auf dessen Parkplatz der Rettungshubschrauber des ADAC landen konnte.

Mehr Polizeimeldungen:

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Mann mit abgebrochener Flasche ins Gesicht gestochen

Mann überfällt Schreibwarenladen und verletzt Mitarbeiterin