Berlin-Lichtenberg

12-Jähriger von Motorrad erfasst: Polizei sucht Zeugen

Ein Junge ist auf der Landsberger Allee von einem Motorrad erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Die Polizei startet einen Zeugenaufruf.

Die Polizei sucht nach Zeugen. Bei einem Verkehrsunfall ist ein Junge lebensgefährlich verletzt worden (Archivbild)

Die Polizei sucht nach Zeugen. Bei einem Verkehrsunfall ist ein Junge lebensgefährlich verletzt worden (Archivbild)

Foto: 54° / Felix Koenig / imago/Agentur 54 Grad

Berlin. Bei einem Verkehrsunfall in Lichtenberg ist ein Junge am 30. Juni 2018 lebensgefährlich verletzt worden. Die Polizei sucht jetzt nach Augenzeugen.

Der Unfall ereignete sich auf der Landsberger Allee gegen 16.45 Uhr. Ein 29 Jahre alter Motorradfahrer war mit seiner Kawasaki in Richtung Weißenseer Weg unterwegs und erfasste an der Vulkanstraße den Zwölfjährigen, der vom Mittelstreifen aus bei Rot auf die Straße gegangen sein soll. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte das Kind in den rechten Fahrstreifen und der Zweiradfahrer stürzte.

Der Junge ist anschließend mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden.

Die Ermittler fragen nun:

  • Wer hat den Verkehrsunfall beobachtet?
  • Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben?

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit dem Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 6 in der Nipkowstraße 23, in 12489 Berlin-Adlershof unter der Telefonnummer (030) 4664 – 672800 zu melden.

Mehr Polizeimeldungen:

17-Jähriger attackiert - Polizei sucht U-Bahn-Schläger

Einfamilienhaus bei Feuer komplett zerstört

Betrunkener greift jugendliche Syrer in Lichtenberg an

Feuerwehr findet toten Mann in Brandwohnung