Führerschein weg

Betrunkener fährt in Rudower Gartenkolonie Ehepaar um

Ein 76-Jähriger hat sich betrunken an das Steuer seines Mercedes gesetzt und einen Unfall gebaut. Ein Ehepaar wurde schwer verletzt.

Blaulicht

Blaulicht

Foto: Horst Galuschka / imago/Horst Galuschka

Berlin. Bei einem Verkehrsunfall in einer Rudower Gartenkolonie am Freitag sind eine 49 Jahre alte Frau und ein 53-jähriger Mann schwer verletzt worden. Ein Mercedes-Fahrer war gegen 14 Uhr an der Neuhofer Straße am Abbiegen gescheitert und stattdessen weiter geradeaus gefahren.

Dabei erfasste er ein Ehepaar auf einem Verbindungsweg, krachte durch einen Zaun und kam schließlich zum Stehen. Das schwerverletzte Paar kam mit mehreren Knochenbrüchen in ein Krankenhaus.

Polizisten brachten den mit knapp über einer Promille alkoholisierten Fahrer auf die Wache, die er nach Feststellung seiner Personalien wieder verlassen durfte. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

+++ Berlin-Podcast +++ Die Bergius-Schule in Friedenau macht es vor: Mit Disziplin wurde aus einer Problemschule ein Vorbild. Aus einem Problem-Bus wurde unterdessen der „Bus der Zukunft“, mit Panorama-Dach, WLAN und USB-Buchsen. Und an der Polizeiakademie gibt es Probleme mit der Rechtschreibung. Das und mehr in der aktuellen Ausgabe „Molle und Korn“.

Gelangen Sie hier direkt zum Podcast bei Spotify

Gelangen Sie hier direkt zum Podcast bei Soundcloud

Gelangen Sie hier direkt zum Podcast bei Deezer