Berlin-Gesundbrunnen

Mann sticht 17-Jährigen mit Messer in den Rücken

In Gesundbrunnen kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern, bei der ein 17-Jähriger mit einem Messer verletzt wurde.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: Horst Galuschka / imago/Horst Galuschka

Berlin. In der vergangenen Nacht kam es in Gesundbrunnen zu einer Auseinandersetzung, bei der ein Jugendlicher verletzt wurde.

Ersten Ermittlungen zufolge gab es gegen 1.30 Uhr eine zunächst verbale Auseinandersetzung im Volkspark Humboldthain zwischen dem 17-Jährigen, seinem 19 Jahre alten Begleiter und zwei flüchtig bekannten Männern. In deren Verlauf kam es zu einer Rangelei zwischen dem 19-Jährigen und einem der Unbekannten. Als der Jüngere schlichtend eingreifen wollte, stach ihm einer der beiden Männer, vermutlich mit einem Messer, in den Rücken. Anschließend flüchteten die Unbekannten.

Die Stichverletzung des 17-Jährigen wurde ambulant in einer Klinik behandelt.

Mehr zum Thema:

Polizeieinsatz in Buckow nach Auseinandersetzung

Stich in den Hals - 16-Jähriger lebensgefährlich verletzt

In Charlottenburger Club: Mitarbeiter mit Messer attackiert

Bundespolizei verhängt Waffenverbot auf S-Bahn-Strecke