Diebstahl am Hauptbahnhof

Fünfjährige erwischt bekannte Taschendiebe in flagranti

Die Polizei konnte durch die Hilfe der Kleinen einen bekannten Taschendieb festnehmen. Das sagt die Polizei jetzt zur Fünfjährigen

Symbolfoto, Taschendiebstahl

Symbolfoto, Taschendiebstahl

Foto: dpa Picture-Alliance / Schoening / picture alliance / Arco Images

Berlin. Eine kleine Helferin hat der Bundespolizei am Sonntag bei der Arbeit geholfen: Das fünfjährige Mädchen sah, wie zwei Taschendiebe am Hauptbahnhof ihre Mutter beklauen wollten. Sie durchschaute den Trick der beiden und rief sofort nach ihrer Mutter und dem Zugbegleiter, der einen der Diebe festhalten konnte. Die Identität einer weiteren Diebin konnte festgestellt werden, teilte die Bundespolizei mit.

Folgendes war am Sonntag passiert: Gegen zehn Uhr bestieg eine 38 Jahre alte Frau gemeinsam mit ihrer Tochter einen Zug am Berliner Hauptbahnhof. Ein Mann bot ihr seine Hilfe dabei an, ihren schweren Koffer zu tragen. Währendessen griff seine Komplizin in die Handtasche der Frau und klaute das Portemonnaie. Allerdings hatte sie nicht mit der aufmerksamen fünfjährigen Tochter gerechnet: Das Mädchen beobachtete den Diebstahl und rief sofort nach seiner Mutter und einem Zugbegleiter. Daraufhin ließ die Diebin die Beute fallen und flüchtete. Der 28-jährige Zugbegleiter hielt den 48-jährigen Komplizen der flüchtenden Frau bis zum Eintreffen der Bundespolizei fest. Die Beamten nahmen den Man n vorläufig fest und ermittelten zudem die Identität der 27-jährigen Frau. Sie ist der Polizei bereits einschlägig bekannt.

Bundespolizei bedankt sich bei dem kleinen Mädchen

Die Bundespolizisten sicherten die Videoaufzeichnungen des Bahnhofs und leiteten Ermittlungsverfahren gegen die beiden Tatverdächtigen wegen besonders schweren Diebstahls ein. Der festgenommene Mann wird am Montag einem Haftrichter vorgeführt. Auch er ist der Polizei bereits als Taschendieb bekannt. Eine Sprecherin der Bundespolizei sagte: "Wir bedanken uns bei dem Mädchen für die Hilfe - es ist klasse, dass ein Kind in diesem Alter schon so aufmerksam ist."