Spandau

Streit um Musikbox: Zehn Männer schlagen auf 29-Jährigen ein

Im Münsinger Park in Spandau ist ein Streit um eine Musikbox eskaliert. Eine Gruppe von zehn Männern trat auf einen 29-Jährigen ein.

Blaulicht

Blaulicht

Foto: dpa

Berlin. In der Nacht zu Dienstag ist in Spandau der Streit zwischen einem 29-Jährigen und mehreren anderen Männern eskaliert. Grund dafür soll eine Auseinandersetzung wegen einer Musikbox vor einigen Tagen gewesen sein, wie die Polizei mitteilte.

Als sich einige der Personen gegen Mitternacht wohl durch Zufall im Münsinger Park wiedersahen, eskalierte dieser Streit. Eine Gruppe aus etwa zehn Personen soll auf den 29-Jährigen eingeschlagen und auf seinen Kopf eingetreten haben. Sie sollen erst von ihm abgelassen haben, als sie das Martinshorn der herannahenden Polizeiwagen hörten.

Der Verletzte kam mit Prellungen im Gesicht in ein Krankenhaus. Die Polizisten nahmen drei Tatverdächtige im Alter von 17, 19 und 22 Jahren fest. Dem Rest der Gruppe gelang die Flucht.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.