Berlin -Wittenaui

Rollerfahrerin bei Unfall schwer verletzt

In Wittenau ist eine Rollerfahrerin schwer gestürzt. Eine Autofahrerin hatte ihr offenbar die Vorfahrt genommen.

Ein Krankenwagen im Einsatz.

Ein Krankenwagen im Einsatz.

Foto: dpa

Berlin.  Beim Überqueren einer Kreuzung ist eine 22 Jahre alte Rollerfahrerin in Berlin-Wittenau schwer verletzt worden. Die junge Frau war am Montagabend auf der Holzhauser Straße unterwegs, als eine 33 Jahre alte Autofahrerin ihr an der Kreuzung Holzhauser Straße/Ecke Am Nordgraben vermutlich die Vorfahrt nahm, wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte.

Zwar kam es nicht zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen, dennoch stürzte die 22-Jährige und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Sie kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die 33-jährige Autofahrerin wurde ambulant behandelt.

Mehr Polizeimeldungen:

Raubüberfall im Supermarkt: Frau wird mit Messer bedroht

Polizist zieht Frau aus Kanal, die ihren Hund retten wollte

Autofahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Polizei nimmt Mann nach fremdenfeindlicher Beleidigung fest

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.