Berlin-Baumschulenweg

Beraubt und verprügelt - Mann erleidet schwere Verletzungen

Ein 26-Jähriger wurde am Donnerstagabend in Baumschulenweg von einer Gruppe verprügelt und ausgeraubt. Der Mann erlitt Knochenbrüche.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: picture-alliance / Wolfram Stein / picture-alliance / Wolfram Stein/dpa

Berlin. Ein abendlicher Überfall in Berlin Baumschulenweg brachte einen Mann mit schweren Verletzungen in eine Klinik.

Ersten Ermittlungen zufolge war der 26-Jährige gegen 20 Uhr in einem Park an der Köpenicker Landstraße unterwegs, als er von einer fünfköpfigen Gruppe angesprochen worden sein soll. Der Aufforderung, seine Geldbörse herauszugeben, kam der Mann nicht nach, so dass die Gruppe auf ihn einschlug. Sie raubten dem am Boden Liegenden das Portemonnaie und flüchteten.

Alarmierte Rettungssanitäter brachten den 26-Jährigen mit Knochenbrüchen in eine Klinik, in der er stationär verblieb.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.