Berlin-Neukölln

Mann bewirft Objektschutzstreife mit Stein

In Neukölln hat ein Mann das Fahrzeug einer Objektschutzstreife mit einem Stein beworfen. Der Täter konnte flüchten.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: Friso Gentsch / dpa

Berlin. In der vergangenen Nacht hat ein Mann in Neukölln das Fahrzeug einer Objektschutzstreife mit einem Stein beworfen.

Ein Objektschützer und seine Kollegin standen mit ihrem Wagen gegen Mitternacht im Kottbusser Damm Ecke Urbanstraße an der roten Ampel, als plötzlich ein Stein an der rechten Fahrzeugseite einschlug.

Sie entdeckten den Mann auf dem Gehweg an einer Baustelle, als dieser gerade einen weiteren Stein griff. Die Objektschutzstreife bog daraufhin rechts in die Urbanstraße ab und rief Unterstützung. Der Steinwerfer konnte währenddessen unerkannt flüchten, verletzt wurde niemand.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.