Neukölln

Streit zwischen Partygästen - Mann Treppe hinuntergetreten

Bei einer Geburtstagsfeier in Neukölln eskalierte ein Streit zwischen zwei Gästen. Ein 39-Jähriger wurde lebensgefährlich verletzt.

Blaulicht

Blaulicht

Foto: Ralph Peters / imago/Ralph Peters

Berlin. Bei einem Streit auf einer Geburtstagsfeier an der Saalestraße in Neukölln ist ein 39 Jahre alter Mann durch einen Tritt in den Rücken und den anschließenden Sturz im Treppenhaus lebensgefährlich verletzt worden, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Beide Männer waren betrunken, verließen die Feier und saßen zunächst im Treppenhaus auf einem Absatz. Plötzlich soll ein 27-Jähriger dem Älteren in den Rücken getreten haben, so die Polizei. Der 39-Jährige verletzte sich bei dem Sturz am Kopf. Der Tatverdächtige wurde festgenommen. Ein Atemalkoholtest ergab rund 1,2 Promille.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.