Berlin-Gesundbrunnen

Schwer verletzt - 75 Jahre alter Motorradfahrer rammt Auto

Ein Motorradfahrer hat sich in Gesundbrunnen bei einem Unfall schwer verletzt. Er war seitlich gegen ein Auto geprallt.

Berlin.  Am Montagmittag hat sich ein schwerer Verkehrsunfall in Gesundbrunnen ereignet. Gegen 12.20 Uhr fuhr ein 32 Jahre alter Audi-Fahrer auf der Tromsöer Straße und musste staubedingt ander Einmündung der Schwedenstraße halten.

Ein von rechts aus der Schwedenstraße kommender Motorradfahrer fuhr gegen den Wagen und stürzte. Der 75-Jährige zog sich schwere Kopfverletzungen zu und wurde von Rettungskräften und einem Notarzt in eine Klinik gebracht.

Während der Unfallaufnahme blieb die Schwedenstraße zwischen Osloer Straße und Hansastraße für rund drei Stunden gesperrt.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.