Berlin-Lichtenberg

Bei Rot losgelaufen: Radfahrer verletzt Fußgängerin schwer

Eine Frau ist von einem Radfahrer schwer verletzt worden. Sie ging bei Rot los, er war entgegen der Fahrtrichtung unterwegs.

Berlin.  Eine Fußgängerin hat am Montagabend schwere Verletzungen erlitten, als sie in Friedrichsfelde von einem Radfahrer erfasst wurde. Derzeitigen Ermittlungen zufolge fuhr der 45-Jährige gegen 20 Uhr entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung auf die Keuzung Rhinstraße/Seddiner Straße.

Etwa zeitgleich soll die 49Jahre alte Fußgängerin bei Rot die Fahrbahn betreten haben und wurde dem Radler erfasst. Die Frau erlitt einen Bruch des rechten Beins und kam in eine Klinik.

Mehr Polizeimeldungen:

Autofahrer überschlägt sich mit Mietwagen vor Hotel

Zwei Männer antisemitisch beleidigt und bedroht

Radfahrer wechselt vom Gehweg auf Straße und wird angefahren

SUV landet bei Abbiegeunfall in Hellersdorf auf Kombi

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.