Neukölln

Maskierte überfallen Wettbüro mit Schusswaffe und Reizgas

Zwei Männer rauben die Einnahmen eines Wettbüros an der Sonnenallee und versprühen Reizgas.

Zwei Maskierte haben am frühen Sonntagmorgen ein Wettbüro in Neukölln überfallen. Die Unbekannten bedrohten gegen 4.25 Uhr den Angestellten des Ladens in der Sonnenallee, als er gerade abschließen wollte mit Reizgas und einer Schusswaffe. Die forderten die Einnahmen. Nachdem sie das Geld erhalten hatten, besprühte einer der täter den 30-Jährigen mit Reizgas. Ein 26 Jahre alter Gast warf noch eine Glasflasche nach den Tätern, die unerkannt flohen. Der Kunde und der Angestellte wurden leicht verletzt.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.