Polizei und Verkehr

Das geschah in der Nacht zu Freitag in Berlin

Berlin schläft nie. Hier finden Sie eine Übersicht über die vergangenen Stunden sowie den Verkehrsmelder und den Wetterbericht.

Die Polizei in Berlin (Archiv)

Die Polizei in Berlin (Archiv)

Foto: Jens Kalaene / picture alliance / dpa

Auto geht in Wilmersdorf in Flammen auf: In Wilmersdorf ist ein Auto vollständig ausgebrannt. Wie die Berliner Feuerwehr am Freitagmorgen mitteilte, soll das Fahrzeug in der Nacht zu Freitag in der Ludwigkirchstraße Feuer gefangen haben. Dabei griffen die Flammen auch auf ein weiteres Auto über und beschädigten es. Nach ersten Erkenntnissen wurde niemand verletzt. Ob es Brandstiftung war, war noch unklar.

Brennender Müll in der Nähe vom Flughafen Tegel: Auf einer Freifläche von circa 100 Quadratmetern ist in Reinickendorf Müll in Flammen aufgegangen. Wie die Berliner Feuerwehr am Freitagmorgen mitteilte, habe ein Passant am späten Donnerstagabend die Einsatzkräfte in die Meteorstraße in der Nähe vom Flughafen Tegel gerufen. Etwa 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr brachten den Brand schnell unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache sei aber noch unklar.

Autoknacker in Neukölln auf frischer Tat ertappt: Zwei 27 und 32 Jahre alte Männer sind in Neukölln bei dem Einbruch in ein Auto auf frischer Tat ertappt worden. Wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte, wollten die Männer in der Nacht zu Freitag in der Straße Kiehlufer ein parkendes Auto aufbrechen, fielen dabei aber Polizeibeamten auf. Diese nahmen die beiden Autoknacker fest und übergaben sie der Kriminalpolizei.

So hat sich die Kriminalität 2017 in Berlin entwickelt

Verkehrsmeldungen

Bus und Bahn

S5, S7, S75: Ab 22 Uhr bis Montagmorgen Unterbrechung zw. Wuhletal bzw. Springpfuhl und Lichtenberg. Zwischen Wuhletal und Lichtenberg auf die U5 umsteigen. Ersatzverkehr mit Bussen ist eingerichtet.

S46: Ab 22 Uhr bis Montagmorgen, 1.30 Uhr, ist die Linie zwischen Königs Wusterhausen und Wildau unterbrochen. Busersatzverkehr ist eingerichtet.

Staustellen

Kreuzberg und Neukölln: Auf dem Lausitzer Platz versammeln sich bis ca. 18 Uhr die Teilnehmer einer Demons­tration. Der Zug führt über Lausitzer Str., Wiener Str., Liegnitzer Str., Reichenberger Str., Ohlauer Str., Friedelstr., Weserstr., Reuterstr., Karl-Marx-Str., Werbellinstr., Morusstr., Kienitzer Str., Bornsdorfer Str. und Thomasstr. zum Karl-Marx-Platz.

Friedrichshain: Ab 18 Uhr erhöhtes Verkehrsaufkommen aufgrund einer Veranstaltung in der Mercedes-Benz Arena im Bereich der Mühlenstr., Warschauer Str. und Oberbaumbrücke.

Gesamte Innenstadt: Fahrradkorso ab 20 Uhr mit mehreren Hundert Teilnehmern. Start am Heinrichplatz in Kreuzberg. Verkehrseinschränkungen bis 0 Uhr in der gesamten Innenstadt.

Wetter

Berlin erwartet ein freundlicher Tag. Sonnenschein und ein paar Wolken wechseln sich ab. Dabei bleibt es weitgehend trocken. Höchstwerte um 26 Grad.

Das Wetter für Berlin immer aktuell