Berlin-Hohenschönhausen

Bei Rot über die Gleise - Tram erfasst Fußgänger

In Hohenschönhausen hat eine Straßenbahn einen Mann angefahren. Dieser soll bei Rot über die Gleise gelaufen sein.

Unfall mit einer Tram: Ein Mann wurde erfasst

Unfall mit einer Tram: Ein Mann wurde erfasst

Foto: Morris Pudwell

Berlin.  Am Dienstagmorgen hat sich gegen 6:30 Uhr ein Unfall auf der Landsberger Allee Ecke Genslerstraße in Alt-Hohenschönhausen ereignet. Dort erfasste eine Tram der Linie M6 einen 29-jährigen Mann und verletzte ihn schwer. Laut Polizei betrat der Mann bei roter Ampel die Straßenbahngleise und übersah die herannahende Tram, die ihn erfasste. Die Bahn schleifte den Mann noch mehrere Meter mit, bevor der 29-Jährige bewusstlos und schwer verletzt im Gleisbett liegen blieb.

Rettungskräfte brachten den Mann zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Für den Zeitraum der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme blieb der Bahnverkehr rund zweieinhalb Stunden unterbrochen.

Mehr Polizeimeldungen:

Feuerwehr rettet Mann aus Brandwohnung

In Unfallstelle gekracht - ein Toter auf der A9

Streit unter Jugendlichen: Sechs Festnahmen, ein Verletzter

Schwerer Unfall mit fünf Verletzten an der Hermannstraße

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.