Treptow-Köpenick

Polizei fasst mutmaßlichen Tankstellenräuber

Ein Mann überfällt eine Tankstelle. Doch Zeugen beschreiben ihn, sodass er kurz darauf festgenommen wird.

Die Polizei hat am Montagvormittag in Plänterwald einen 22-Jährigen festgenommen, der kurz zuvor eine Tankstelle an der Bulgarischen Straße überfallen haben soll.

Demnach war ein Mann gegen 9.30 Uhr maskiert in die Tankstelle gekommen, wo er zwei Kunden und einen 38 Jahre alten Angestellten mit einer Schusswaffe bedrohte. Er nahm Geld aus der Kassenlade, stahl Zigaretten aus der Auslage und ergriff die Flucht.

Einsatzkräfte entdeckten kurz darauf einen Radfahrer nahe dem S-Bahnhof Treptower Park, auf den die Beschreibung der Zeugen passte. Die Beamten nahmen ihn vorläufig fest und entdeckten bei ihm Geld, Zigaretten und eine Schreckschusswaffe. Der Mann soll am Dienstag zum Erlass eines Haftbefehls einem Richter vorgeführt werden.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.