Polizei und Verkehr

Das geschah in der Nacht zu Pfingstsonntag in Berlin

Berlin schläft nie. Hier finden Sie eine Übersicht über die vergangenen Stunden sowie den Verkehrsmelder und den Wetterbericht.

Schwerer Unfall in Neukölln mit einem Mietauto

Schwerer Unfall in Neukölln mit einem Mietauto

Foto: Thomas Peise

Berlin. Mietauto kracht in Pkw: An der Kreuzung Sonnenallee Ecke Dammweg in Neukölln hat sich in der Nacht zu Sonntag gegen 1.30 Uhr ein schwerer Unfall ereignet. Dabei prallte ein Mietauto mit voller Wucht in die Fahrerseite eines anderen Pkw. Bei dem Unfall wurden vier Personen verletzt, zwei davon schwer. Die Feuerwehr war mit einem Löschfahrzeug, vier Rettungswagen und zwei Notärzten vor Ort im Einsatz. Die weiteren Ermittlungen hat der Unfalldienst der Polizei übernommen.

Schwerer Unfall - Autofahrer schneidet Radfahrerin und flüchtet: Eine Radfahrerin ist in Kreuzberg bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Die 28-Jährige fuhr am Sonnabend auf der Gitschiner Straße, als sie von einem überholenden Auto geschnitten wurde. Beim Versuch auszuweichen, prallte die Frau nach Angaben einer Polizeisprecherin vom Sonntag gegen einen parkenden Lastwagenanhänger. Mit schweren Kopfverletzungen kam sie ins Krankenhaus. Der Fahrer oder die Fahrerin des Autos flüchtete unerkannt.

Brutaler Raubversuch beim Karneval der Kulturen: Eine Gruppe junger Männer hat in der Nacht zu Sonntag in Kreuzberg versucht, einen 45-Jährigen zu berauben. Nach den bisherigen Ermittlungen wurde der Mitarbeiter eines Standes auf dem Festgelände des Karnevals der Kulturen am Waterloo-Ufer gegen 23.30 Uhr von fünf jungen Männern umringt, als er gerade schließen wollte. Aus der Gruppe heraus sei er dann geschubst, geschlagen und getreten worden und die Angreifer versuchten, ihm seinen Rucksack vom Rücken zu reißen. Das misslang. Ohne Beute flüchteten die Männer in unbekannte Richtung. Wenig später erkannte der 45-Jährige gemeinsam mit seiner Schwägerin vier Mitglieder der Angreifergruppe auf dem Festivalgelände wieder. Alarmierte Polizisten nahmen die vier 17, 18, 20 und 24 Jahre alten mutmaßlichen Täter fest. Der 18-Jährige ist als Intensivtäter polizeibekannt und wurde mit den anderen der Kriminalpolizei der übergeben.

94-Jähriger in Altenheim getötet - Zimmernachbar unter Verdacht: In einem Berliner Seniorenheim ist ein 94 jahre alter Bewohner möglicherweise von seinem 80 Jahre alten Zimmernachbarn umgebracht worden. Eine Nachtschwester habe den stark blutenden Mann gegen 00.40 Uhr in der Nacht zu Sonnabend in seinem Zimmer gefunden, teilte die Polizei mit. Sie alarmierte daraufhin Feuerwehr und Polizei, die zu der Einrichtung an der Dominicussstraße in Schöneberg eilten. Nachdem Wiederbelebungsversuche der zuerst eingetroffenen Polizisten gescheitert waren, starb der 94-Jährige später im Krankenhaus. Laut Polizei steht sein 14 Jahre jüngerer Zimmernachbar in Verdacht, ihm die schweren Verletzungen beigebracht zu haben. Er sei festgenommen worden. Ein Polizist erlitte einen Schock und beendete seinen Dienst nach ambulanter Behandlung im Krankenhaus. Zu dem Tötungsdelikt wird weiter ermittelt.

So hat sich die Kriminalität 2017 in Berlin entwickelt

Verkehrsmeldungen

Staustellen

Kreuzberg: Der Umzug des Karnevals der Kulturen beginnt ab Mittag. Erste Sperrungen ab 7 Uhr auf dem Straßenzug Yorckstr., Gneisenaustr., Südstern und Hasenheide. Ab 11 Uhr Sperrung des Mehringdamms, ab 14 Uhr des Hermannplatzes (incl. Zufahrten von Sonnenallee, Karl-Marx-Str., Hermannstr., Kottbusser Damm), jeweils bis Pfingstmontag 4 Uhr.

Mitte, Friedrichshain, Kreuzberg und Tiergarten: Um 20 Uhr beginnt eine Skater-Veranstaltung am Alexanderplatz. Die Strecke führt auf den Hauptverkehrsstraßen u.a. über Frankfurter Allee, Puschkinallee, Leipziger Straße, Straße des 17. Juni und Unter den Linden zurück zum Alexanderplatz.

Charlottenburg: Bis 11 Uhr versammeln sind mehrere hundert Motorradfahrer auf dem Olympischen Platz für eine gemeinsame Fahrt bis zum Pariser Platz. Die Strecke führt über Olympische Straße, Reichsstraße, Messedamm, Halenseestraße, Kurfürstendamm, Joachimsthaler Straße, Hardenbergstraße, Großer Stern, Spreeweg, Alt-Moabit, Invalidenstraße, Chausseestraße, Torstraße, Otto-Braun-Straße, Alexanderstraße, Karl-Liebknecht-Straße und Unter den Linden zum Pariser Platz.

Westend: Die Baustelle auf der Heerstraße in Höhe Glockenturmstraße wird stadtauswärts von 9 bis 15 Uhr eingeengt. In dieser Zeit nur ein Fahrstreifen.

Wetter

Es erwartet uns freundliches und trockenes Wetter, dabei wechseln sich Sonnenschein und ein paar Wolken ab. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Ost. 23 Grad werden erreicht.

Das Wetter für Berlin immer aktuell