Berlin-Friedrichshain

Radfahrer mit Frau auf dem Gepäckträger prallt gegen Smart

In Friedrichshain sind zwei Personen schwer verletzt worden. Die beiden, die gemeinsam auf einem Rad saßen, prallten gegen einen Smart.

In Prenzlauer Berg hat sich ein schwerer Unfall ereignet

In Prenzlauer Berg hat sich ein schwerer Unfall ereignet

Foto: Morris Pudwell

Berlin. Bei einem Verkehrsunfall in Friedrichshain sind am frühen Sonnabendmorgen zwei Personen auf einem Fahrrad schwer verletzt worden. Der 34 Jahre alte Radfahrer und eine 27 Jahre alte Frau auf dem Gepäckträger waren gegen 4.15 Uhr mit einem Smart kollidiert und gestürzt. Zeugen hatten am frühen Morgen gesehen, dass der Radfahrer auf dem Gehweg der Gryphius­straße in Richtung Wühlischstraße unterwegs war.

Seine Begleiterin saß hinter ihm auf dem Gepäckträger. Zeugen gaben bei der Befragung durch die Polizei an, dass der Radfahrer an der Kreuzung der beiden Straßen, ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten, vom Gehweg auf die Fahrbahn fuhr. Durch diese Unaufmerksamkeit rammte der Fahrradfahrer den Kleinwagen, einen Smart, der auf der Wühlischstraße in Richtung Gärtnerstraße unterwegs war.

Durch die Kollision stürzten der Fahrradfahrer und seine „Beifahrerin“. Beide erlitten dabei schwere Verletzungen und mussten in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht werden. Dort wurden sie stationär aufgenommen. Der 19 Jahre alte Autofahrer blieb unverletzt.

Nach Angaben der Polizei musste der Kreuzungsbereich für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme bis 6.40 Uhr gesperrt werden. Die weitere Bearbeitung übernimmt der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 5. Unklar ist noch, ob Alkohol bei dem Unfall eine Rolle spielte. ag

Mehr Polizeimeldungen:

Dealer versteckte Heroin im Lietzenseepark - Festnahme

Unfallfahrer lässt Frau einfach liegen: Polizei sucht Zeugen

Mann von drei Antänzerinnen bestohlen - Festnahme

Papierstapel brennen bei Recyclingfirma - Mann festgenommen

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.