Berlin-Steglitz

Teenagerin bei Kredit-Betrug aufgeflogen

Eine 17-Jährige hat versucht, mit einem gefälschten Ausweis einen Kredit zu beantragen. Doch die Bankangestellte wurde misstrauisch.

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Foto: dpa

Berlin.  Eine 17-Jährige hat bei einer Bank in Berlin-Steglitz einen Kredit haben wollen und dabei einen gefälschten spanischen Personalausweis vorgelegt. Die dreiste Masche flog am Donnerstagnachmittag jedoch auf, wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte.

Nachdem die 55 Jahre alte Mitarbeiterin der Bankfiliale an der Drakestraße misstrauisch gegenüber der jungen Frau wurde, alarmierte sie die Polizei. Der 17-Jährigen droht nun eine Anzeige wegen Krediterlangungsbetrugs.

Mehr Polizeimeldungen:

Papierstapel brennen bei Recyclingfirma - Mann festgenommen

Radfahrerin bei Unfall mit Auto schwer verletzt

Polizei findet bei Schleuser-Razzia neun Kilo Crystal

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.