Rudow

Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Der Mann fuhr mit seiner Honda auf der Waltersdorfer Chaussee. An einer Kreuzung stieß er mit einem Smart zusammen.

Das Motorrad, diverse Teile und ein Motorradhelm liegen nach dem Unfall auf der Fahrbahn

Das Motorrad, diverse Teile und ein Motorradhelm liegen nach dem Unfall auf der Fahrbahn

Foto: Morris Pudwell

Am Montagabend trug ein Motorradfahrer bei einem Unfall in Rudow schwere Verletzungen davon. Den bisherigen Ermittlungen nach war der 42-Jährige mit seiner Honda gegen 20.30 Uhr auf der Waltersdorfer Chaussee in Richtung Schönefeld unterwegs. An der Kreuzung Neuköllner Straße/Schönefelder Straße kam es zum Zusammenstoß mit einem 47 Jahre alten Smart-Fahrer, der aus der Schönefelder Straße kam.

Der Motorradfahrer stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu, die noch am Unfallort von einem Notarzt versorgt werden mussten. Anschließend brachten ihn Rettungskräfte zur stationären Behandlung in eine Klinik. Auf Grund der Unfallaufnahme blieb die Kreuzung für rund zwei Stunden gesperrt.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.