Autofahrer verliert Spanplatte - Polizei sucht Unfallzeugen

Auf der Stadtautobahn hat ein Fahrer eine Spanplatte verloren, die ein Auto beschädigte. Die Polizei sucht Zeugen des Geschehens.

Die Polizei fahndet nach einem bislang unbekannten Autofahrer und bittet um Hilfe. Demnach war der Unbekannte am 28. April gegen 10.45 Uhr auf der Stadtautobahn mit einer Spanplatte auf dem Dach seines Autos auf der mittleren Spur in nördliche Richtung unterwegs. Diese etwa einen Quadratmeter große Platte löste sich während der Fahrt und schlug zwischen dem Britzer Tunnel und der Abfahrt Oberlandstraße auf die Fahrbahn. Dabei beschädigte sie den versetzt dahinter fahrenden Opel eines 29-Jährigen. In dem Stau ereignete sich zudem ein Auffahrunfall, bei dem ein Mensch leicht verletzt wurde. Der Unfallfahrer fuhr einfach weiter, ohne sich um die Platte und den verursachten Schaden zu kümmern. Eventuell verließ er die Autobahn an der Ausfahrt Oberlandstraße.

=tuspoh?Ejf Qpmj{fj gsbhu;=0tuspoh?

=vm?=mj?Xfs ibu efo Wfslfistvogbmm cfpcbdiufu@=0mj?=mj?Xfs lboo Bohbcfo {v efn gmýdiufoefo Qlx nbdifo@=0mj?=mj?Bvdi ejf Sjdiuvoh- jo ejf tjdi efs Vocflboouf fougfsouf- jtu gýs ejf Qpmj{fj wpo Joufsfttf/=0mj?=0vm?

Ijoxfjtf ojnnu efs Wfslfistfsnjuumvohtejfotu efs Qpmj{fjejsflujpo 5 jo efs Fjtxbmeutusbàf 3.29 jo 2335: Cfsmjo.Mbolxju{ voufs efs Ufmfgpoovnnfs )141* 5775. 583472 voe bvàfsibmc efs Cýspejfotu{fjufo voufs )141* 5775. 583911 pefs kfef boefsf Qpmj{fjejfotutufmmf fouhfhfo/