Unfall in Spandau

Auto schleudert über die Straße: 28-Jährige schwer verletzt

Die junge Frau verlor auf der Nonnendammallee die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Es kam zum Crash mit einem weiteren Auto.

Bei dem Unfall in Spandau wurden drei Personen verletzt

Bei dem Unfall in Spandau wurden drei Personen verletzt

Foto: Morris Pudwell

Bei einem Verkehrsunfall in Spandau sind drei Menschen verletzt worden, davon eine Frau schwer. Eine 28-Jährige hatte am Sonnabendmorgen auf der Nonnendammallee die Kontrolle über ihren Wagen verloren, wie die Polizei mitteilte. Das Auto kam von der mittleren Spur ab und stieß rechts gegen einen geparkten Lastwagen. Anschließend schleuderte das Fahrzeug nach links zurück, quer über die Fahrstreifen in Richtung Altstadt.

Auf der linken Spur kam es zum Zusammenstoß mit dem Auto einer 44-Jährigen, bevor der Wagen mit dem Heck einen Zaun im Mittelstreifen durchbrach. Dort endete die Fahrt. Die 28-Jährige wurde mit Bein- und Rumpfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die 44-jährige Fahrerin des gerammten Wagens und ihr 50-jähriger Beifahrer erlitten leichte Verletzungen. Warum die 28-Jährige die Kontrolle über ihren Wagen verlor, ist noch unklar.