Vermisst

Polizei sucht stark sehbehinderten Mann aus Marzahn

Der 26 Jahre alte Niels Burchert wird vermisst. Der junge Mann ist stark sehbehindert. Die Polizei bittet um Hilfe bei der Suche.

Die Polizei sucht nach Niels Burchert

Die Polizei sucht nach Niels Burchert

Foto: Polizei Berlin

Berlin. Mit der Veröffentlichung eines Fotos bittet die Vermisstenstelle des Landeskriminalamtes um Mithilfe bei der Suche nach einem vermissten jungen Mann. Der 26-jährige Niels Burchert, dessen Sehvermögen sehr stark beeinträchtigt ist, war seit Ende 2017 nur noch gelegentlich in seiner Wohnung in Marzahn und hatte sich letztmalig Anfang 2018 bei seiner Mutter gemeldet.

Der Vermisste neigt dazu, sich völlig von der Außenwelt abzukapseln, wenn er sich unter Druck gesetzt fühlt. Er hat sich üblicherweise im Straßenland mit Hilfe einer Navigations-App über sein Smartphone orientiert.

Bevor er nach Berlin zog, hat der 26-Jährige im Raum Müritz (Mecklenburg-Vorpommern), in Königs Wusterhausen (Brandenburg) und in Ilmenau (Thüringen) gelebt.

Niels Burchert wird wie folgt beschrieben:

  • 1,80 Meter groß, etwa 80 Kilo schwer

  • kurzes, dunkelblondes Haar

Die Polizei fragt:

  • Wer hat den Vermissten seit Herbst 2017 gesehen?

  • `Wer kann Angaben zu seinem aktuellen Aufenthaltsort machen?

Hinweise bitte an die Vermisstenstelle in der Keithstraße 30 in 10787 Berlin-Tiergarten, unter der Rufnummer (030) 4664-912444 oder per E-Mail an vermisstenstelle@polizei.berlin.de oder jede andere Polizeidienststelle.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.