Berlin-Neukölln

Polizisten entdecken kiloweise Cannabis bei Autokontrolle

In einem Kofferraum haben Polizisten bei einer Kontrolle Cannabis sichergestellt. Das Auto war wegen hoher Geschwindigkeit aufgefallen.

Berlin.  Eine Zivilstreife der Polizei hat in der Nacht zu Donnerstag ein Auto in Britz kontrolliert, da es zu schnell unterwegs war. Die Beamten bemerkten den VW Caddy gegen 22.30 Uhr und hielten ihn am Tempelhofer Weg Ecke Holzmindener Straße an. In dem Auto saßen zwei 45 und 24 Jahre alte Männer.

Bei der Überprüfung wurde auch der Kofferraum des Pkw geöffnet und den Polizisten kam dabei ein deutlicher Marihuanageruch entgegen. In einem Umzugskarton befanden sich circa drei Kilogramm Cannabis.

Vater und Sohn wurden festgenommen und dem zuständigen Fachkommissariat der Polizei überstellt. Die Ermittlungen dauern an.

So hat sich die Kriminalität 2017 in Berlin entwickelt

Mehr Polizeimeldungen:

Unfall bei Flucht: Transporter kippt auf die Seite

Wieder Stein auf Polizeiauto in Rigaer Straße geworfen

Vater sticht in Einkaufscenter mit Messer auf Tochter ein

Bewaffneter Räuber überfällt Tankstelle