Kreuzberg

Vermisste 29-Jährige tot aufgefunden

Daniela V. wurde seit dem 12. April vermisst. Jetzt wurde ihre Leiche gefunden.

ARCHIV - ILLUSTRATION - 06.08.2015, Schleswig-Holstein, Flensburg: Ein Streifenwagen der Bundespolizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht in Flensburg (Schleswig-Holstein) in der Ausfahrt einer Garage. Nach dem gewaltsamen Tod einer 17-Jährigen in Flensburg ist gegen einen 18-jährigen Tatverdächtigen Haftbefehl erlassen worden. Dies teilte ein Sprecher des polizeilichen Lagezentrums in Kiel in der Nacht zum 14.03.2018 mit. Das Mädchen war am 12.03.2018 in einer Wohnung mit schweren Stichverletzungen aufgefunden worden. (zu dpa "Haftbefehl nach gewaltsamen Tod von 17-Jähriger erlassen" vom 14.03.2018) Foto: Carsten Rehder/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

ARCHIV - ILLUSTRATION - 06.08.2015, Schleswig-Holstein, Flensburg: Ein Streifenwagen der Bundespolizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht in Flensburg (Schleswig-Holstein) in der Ausfahrt einer Garage. Nach dem gewaltsamen Tod einer 17-Jährigen in Flensburg ist gegen einen 18-jährigen Tatverdächtigen Haftbefehl erlassen worden. Dies teilte ein Sprecher des polizeilichen Lagezentrums in Kiel in der Nacht zum 14.03.2018 mit. Das Mädchen war am 12.03.2018 in einer Wohnung mit schweren Stichverletzungen aufgefunden worden. (zu dpa "Haftbefehl nach gewaltsamen Tod von 17-Jähriger erlassen" vom 14.03.2018) Foto: Carsten Rehder/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Foto: Carsten Rehder / dpa

Berlin. Die 29-jährige Daniela V., die seit dem 12. April vermisst wurde, ist tot aufgefunden worden. Das teilte die Polizei am Freitag mit. Demnach wurde die Leiche der Kroatin in Höhe der Schlesischen Straße in Kreuzberg aus der Spree geborgen.

Die Polizei hatte mit einer Öffentlichkeitsfahndung nach der Frau gesucht. Die 29 Jahre alte Kroatin hatte am vergangenen Donnerstag am späten Abend ihre Arbeitsstelle an der Bruchsaler Straße in Wilmersdorf verlassen und war dann gegen 22.15 Uhr in Richtung S-Bahnhof Bundesplatz gelaufen.

In der Wohnung in Lichtenberg, in der die 29-Jährige wohnte, war sie seitdem nicht mehr erschienen. Wie die Polizei mitteilte, soll die 29-Jährige in letzter Zeit depressiv gewirkt haben.

Die Todesursache ist bislang unklar, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.