Unfall

Hüpfburg sackt in Hellersdorf zusammen: Elf Kinder verletzt

In Hellersdorf ist am Sonntagnachmittag eine Hüpfburg zusammengefallen. Laut Feuerwehr mussten sechs Kinder ins Krankenhaus.

Berlin. In Hellersdorf ist am Sonntagnachmittag eine Hüpfburg in sich zusammengefallen. Laut Feuerwehr wurden dadurch elf Kinder verletzt. Der Unfall ereignete sich auf dem Sommerfest der freikirchlichen Evangelischen Christengemeinde Berlin am Havelländer Ring. Plötzlich sei die Luft aus der Hüpfburg entwichen und rapide in sich zusammen gefallen.

Ein Kind wurde dabei schwer verletzt, fünf Kinder mussten mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Bei fünf weiteren verletzten Kindern reichte eine Behandlung vor Ort. Die Feuerwehr ist mit rund 50 Einsatzkräften vor Ort, sagte ein Sprecher.

Mehr zum Thema:

Betrunkener Radfahrer stößt mit Auto zusammen

Vater und Sohn rauben Taxi-Fahrer aus: Festnahme

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.