Dannenwalder Weg

Kind bei Unfall im Märkischen Viertel schwer verletzt

Der zweijährige Junge stand plötzlich auf der Fahrbahn, eine Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Der zwei Jahre alte Junge kam mit schweren Verletzungen in eine Klinik

Der zwei Jahre alte Junge kam mit schweren Verletzungen in eine Klinik

Foto: pa

Berlin. Ein zweijähriger Junge ist bei einem Unfall im Märkischen Viertel schwer verletzt worden. Lebensgefahr soll nach derzeitigem Stand nicht bestehen, teilte die Polizei mit.

Laut ersten Erkenntnissen stand der Junge gegen 20.45 Uhr plötzlich auf der Fahrbahn des Dannenwalder Wegs. Eine 65 Jahre alte Opel-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Der Junge wurde durch die Luft geschleudert und prallte auf die Straße, Rettungskräfte brachten ihn in eine Klinik. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Die Straße war für rund 20 Minuten gesperrt.

Wie der Junge, der in Begleitung seines 56 Jahre alten Vaters war, auf die Straße gelangte, wird nun ermittelt.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.