Lichtenberg

Betrunkener hält Bargast Pistole an den Kopf

Weil er keinen Alkohol mehr bekam, griff ein 22-Jähriger in einer Bar in Lichtenberg am Donnerstagabend zur Waffe.

Ein Betrunkener bedrohte am Donnerstagabend Bar-Gäste mit einer Waffe (Archiv)

Ein Betrunkener bedrohte am Donnerstagabend Bar-Gäste mit einer Waffe (Archiv)

Foto: pa/Felix H?rhage/dpa

Berlin. Nach einer Bedrohung mit einer Waffe wurde ein Mann in Lichtenberg am Donnerstagabend vorläufig festgenommen, teilte die Polizei mit. Demnach waren der später Festgenommene im Alter von 22 Jahren und sein 20-jähriger Begleiter Gäste in einer Bar in der Mauritiuskirchstraße. Da beide gegen 20 Uhr offenbar betrunken waren, verweigerte eine 31-jährige Angestellte ihnen weitere alkoholischer Getränke und forderte sie zum Gehen auf. Der Aufforderung kam das Duo nach.

Etwa eine halbe Stunde später kehrten die beiden jungen Männer jedoch wieder zurück. Wieder versuchte der Ältere die Mitarbeiterin zu überreden, ihnen wieder Alkohol auszuschenken. Als die Männer daraufhin erneut der Bar verwiesen wurden, schlug der 22-Jährige seine Jacke zur Seite, woraufhin die Kellnerin eine Waffe im Hosenbund entdeckte. Diese hielt der junge Mann dann einem 47-jährigen Gast an den Kopf und drohte, ihn umzubringen. Dem Bedrohten gelang es dann, den Verdächtigen zu überwältigen und ihn zu entwaffnen. Weitere Gäste eilten zur Hilfe. Das Duo sowie die benutzte Waffe, bei der es sich um eine Gaswaffe handelte, und eine Soft-Air-Waffe, wurden zwischenzeitlich gerufenen Polizisten übergeben. Eine bei dem 22-Jährigen durchgeführte Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von rund 1,4 Promille.

So hat sich die Kriminalität 2017 in Berlin entwickelt

Laut der Kriminalstatistik 2017 ist Berlin sicherer geworden. Bei manchen Delikten gibt es aber auch starke Zuwächse.
So hat sich die Kriminalität 2017 in Berlin entwickelt

Mehr zum Thema:

Polizeihund erschnüffelt Einbrecher auf der Gästetoilette

Polizeifahrzeug an der Rigaer Straße mit Steinen beworfen

Junge bespuckt Scheibe auf Polizeiwache und wirft mit Drogen

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.