Schöneberg

Polizei sucht mit Bild nach mutmaßlichem Einbrecher

Mit einem Foto fahndet die Polizei nach einem Mann, der im Oktober 2017 in eine Wohnung in Schöneberg einbrechen wollte.

Berlin. Die Berliner Polizei fahndet nach einem Einbrecher und hat am Montag ein Bild des Tatverdächtigen veröffentlicht. Wie die Polizei mitteilte, soll der Mann bereits am 6. Oktober gegen 1.30 Uhr versucht haben, in eine Wohnung an der Maienstraße in Schöneberg einzubrechen.

Der Einbrecher verschaffte sich gewaltsam Zugang zu einem Grundstück und versuchte dann, eine Terrassentür aufzuhebeln. "Lediglich die Anwesenheit der Wohnungsmieterin hielt ihn vermutlich von der Vollendung ab", heißt es in der Pressemitteilung der Polizei.

Die Kriminalpolizei fragt:

  • Wer kennt den Abgebildeten und/oder kann Angaben zu dessen Aufenthaltsort machen?
  • Wer hat die Tat beobachtet oder Beobachtungen gemacht, die in Zusammenhang stehen könnten?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 4 in der Eiswaldtstraße 18 in Berlin-Lankwitz unter der Rufnummer (030) 4664-472131 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Update vom 21.03.2018: Wie die Polizei mitteilte, konnte der Mann inzwischen identifiziert werden. Die Ermittlungen dauern an.

Wann wird eigentlich öffentlich gefahndet?