Polizei und Verkehr

Das geschah in der Nacht zu Montag in Berlin

Berlin schläft nie. Hier finden Sie eine Übersicht über die vergangenen Stunden sowie den Verkehrsmelder und den Wetterbericht.

Die Polizei in Berlin (Archiv)

Die Polizei in Berlin (Archiv)

Foto: Jens Kalaene / picture alliance / dpa

Wetterdienst warnt vor glatten Straßen in Berlin: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Berlin und Brandenburg eine Glatteis-Warnung veröffentlicht. Es könnte am Montagmorgen durch überfrierende Nässe gefährlich glatt werden. Erhebliche Behinderungen im Straßen- Schienenverkehr könnten die Folge sein, hieß es weiter. Der DWD teilte mit: "Vermeiden Sie Autofahrten! Bleiben Sie im Haus!" Die Verkehrsinformationszentrale (VIZ) teilte bei Twitter mit: "Aufgrund der Straßenglätte wurde auf sämtlichen Stadtautobahnen 60 Km/h angeordnet."

Brand in Wohnhaus - Feuerwehr rettet schwer verletzten Mann: Bei einem Brand in Neukölln hat die Feuerwehr einen schwer verletzten Mann gerettet. In einer Wohnung im Erdgeschoss eines Wohnhauses in der Treptower Straße hatte in der Nacht zum Montag ein Fernseher gebrannt. Das teilte die Feuerwehr mit. Der Mann wurde aus der Wohnung gerettet und musste wiederbelebt werden. Für einen Hund und eine Katze kam dagegen jede Hilfe zu spät, wie die Feuerwehr auf Twitter mitteilte. Die Brandursache war zunächst noch unklar.

Brennendes Auto in Tempelhof: In Tempelhof hat ein Auto gebrannt. Ein Zeuge hatte die Flammen an dem in der Ullsteinstraße geparkten Wagen am späten Sonntagabend bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Das teilte die Polizei am Montag mit. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Ein Brandkommissariat ermittelt wegen des Verdachts auf Brandstiftung.

Kriminalstatistik 2016: Berlin ist etwas sicherer geworden

Verkehrsmeldungen

Bus und Bahn

S3, S9: In den Nächten bis 8./9. März ist der S-Bahnverkehr jeweils von 22 bis 1.30 Uhr zwischen Olympiastadion und Spandau eingestellt (SEV). Fahrgäste nutzen bitte zwischen Charlottenburg (U Wilmersdorfer Straße) und Spandau auch die U-Bahnlinie 7. S41/42, S8: Wegen Kabelarbeiten ist in den Nächten bis 7./8. März von 22 bis 1.30 Uhr der S-Bahnverkehr zwischen Ostkreuz und Frankfurter Allee unterbrochen. Als Ersatz fahren Busse.

U2: Zwischen S+U Alexanderplatz und U Spittelmarkt unterbrochen. In den Nächten von So/Mo bis Do/Fr (23 bis ca. 3.50 Uhr) besteht Ersatzverkehr mit Bussen. Die Bahnhöfe U Klosterstraße und U Märkisches Museum werden nicht direkt durch die Busse bedient.

Staustellen

Biesdorf: Auf der Allee der Kosmonauten beginnen am Morgen Gleisbauarbeiten. Bis Ende März ist stadtauswärts zwischen Poelchaustraße und Charlottenstraße die Fahrbahn auf einen Fahrstreifen verengt.

Niederschöneweide: Auf der Schnellerstraße wird bis Ende März die Fahrbahn erneuert. Stadteinwärts steht ab dem Morgen zwischen Karlshorster Straße und Minna-Todenhagen-Straße nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Es besteht erhöhte Staugefahr.

Friedrichshain: Ab ca. 18 Uhr wird aufgrund eines Konzerts in der Mercedes-Benz Arena (Beginn 19.30 Uhr) ein erhöhtes Verkehrsaufkommen im Bereich Mühlenstraße, Warschauer Straße, Oberbaumbrücke und Stralauer Allee erwartet.

Lichtenrade: Auf der Barnetstraße regelt bis Mitte Juni eine Baustellenampel zwischen Neanderstraße und Wünsdorfer Straße den Verkehr.

Kreuzberg: Auf der Prinzenstraße ist die Fahrbahn wegen einer Baustelle in beiden Richtungen zwischen Gitschiner Straße und Wassertorstraße bis Mitte April verengt und verschwenkt.

Charlottenburg: Auf der Cauerstraße regelt bis Mitte Juli eine Baustellenampel in Höhe Guerickestr. den Verkehr.

Charlottenburg (2): Die Witzlebenstraße ist in beiden Richtungen zwischen Kaiserdamm und Witzlebenplatz bis Anfang Mai gesperrt.

Prenzlauer Berg: Die Prenzlauer Allee ist in Richtung Karl-Liebknecht-Str. vor Torstraße bis Mitte März baustellenbedingt auf zwei Fahrstreifen verengt.

Wetter

Viele Wolken und feuchte Luft strömen in die Region Berlin/Brandenburg. Die Sonne kommt zwischendurch aber auch mal zum Vorschein. Die Temperaturen erreichen Werte um 9 Grad, nachts Rückgang auf minus 2 Grad.

Das Wetter für Berlin immer aktuell