Berlin-Kreuzberg

17-Jähriger bei Streit auf Spielplatz schwer verletzt

Der Jugendlich geriet an der Solmstraße in einen Streit mit Unbekannten. Ein Angreifer stach ihn mit einem Messer ins Bein.

Beide Täter konnten fliehen

Beide Täter konnten fliehen

Foto: Deutzmann / imago/Deutzmann

Berlin. Ein 17-Jähriger ist bei einem Streit auf einem Spielplatz in Kreuzberg schwer verletzt worden. Der Jugendliche geriet am Mittwochabend an der Solmsstraße zunächst in eine verbale, später auch in eine tätliche Auseinandersetzung mit einem anderen Jugendlichen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Ein zweiter Unbekannter habe den 17-Jährigen mit einem Messer ins Bein gestochen. Beide Täter seien geflohen. Der junge Mann wurde ärztlich behandelt.

Kriminalstatistik 2016: Berlin ist etwas sicherer geworden
Kriminalstatistik 2016: Berlin ist etwas sicherer geworden