Schmargendorf

Laube abgebrannt, Leiche in den Trümmern gefunden

In Schmargendorf wurde eine Laube ein Raub der Flammen. Ein Polizeispürhund erschnüffelte in den Trümmern die Leiche eines Mannes.

Blaulicht

Blaulicht

Foto: Friso Gentsch / dpa

Nach einem Laubenbrand in Schmargendorf ist in den Trümmern ein Toter entdeckt worden. Der Brand war bereits in der Nacht zum vergangenen Sonntag gegen 0.15 Uhr in einer Kleingartenanlage an der Mecklenburgischen Straße ausgebrochen und wurde durch die Feuerwehr gelöscht.

Weitere Ermittlungen ergaben, dass sich in der nun zerstörten Laube ein Mann aufgehalten haben soll. Daher kam ein Leichenspürhund zum Einsatz, woraufhin im Brandschutt ein Leichnam entdeckt und anschließend geborgen wurde. Er wurde zur Gerichtsmedizin gebracht. Eine Identifizierung steht derzeit noch aus. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.