Marzahn

Polizeihund spürt Einbrecher in seinem Versteck auf

Die Polizei rückte mit großem Aufgebot an und stellte einen mutmaßlichen Einbrecher auf dem Werksgelände

Die Polizei rückte mit großem Aufgebot an und stellte einen mutmaßlichen Einbrecher auf dem Werksgelände

Foto: Thomas Peise

Keine Chance hatte ein Einbrecher in der Nacht in Marzahn. Ein Spürhund erschnüffelte den Mann in seinem Versteck.

Am Hornower Ring in Marzahn kam es am frühen Donnerstagmorgen zu einem großen Polizeieinsatz. Offenbar waren Einbrecher auf einem Industriegelände unterwegs und hatten dabei eine Alarmanlage ausgelöst Als die Polizei eintraf, versuchten die Täter zu flüchten. Das Gelände wurde umstellt. Auch sechs Polizeihunde kamen zum Einsatz.

Einer dieser Spürhunde, ein siebenjähriger Rottweiler, spürte einen der mutmaßlichen Täter unter einem Stapel auf dem Gelände lagernder Masten auf. Polizisten nahmen den Mann fest.

( BM/seg )