Berlin-Tiergarten

Tourist schlägt Supermarkt-Scheibe mit Gehwegplatte ein

Anwohner bemerkten den Einbruch in den Laden an der Bartningallee und alarmierten die Polizei.

Der 45-Jährige wurde festgenommen

Der 45-Jährige wurde festgenommen

Foto: Björn Hake / imago/Pressedienst Nord

Berlin. Ein 45-Jähriger hat in der Nacht zu Mittwoch eine Gehwegplatte in das Schaufenster eines Supermarkts im Hansaviertel geworfen und anschließend versucht, Spirituosen zu stehlen.

Anwohner bemerkten den Einbruch an der Bartningallee und alarmierten die Polizei. Der Berlin-Tourist konnte vor Ort festgenommen werden.

Kriminalstatistik 2016: Berlin ist etwas sicherer geworden

568.860 Straftaten erfasste die Polizei 2016 in Berlin - 0,1% weniger als 2015. Diebstähle nahmen am stärksten zu. Taschendiebstahl-Hotspots waren unter anderem: Alexanderplatz, Hardenbergplatz und U-Kottbusser Tor.
Kriminalstatistik 2016: Berlin ist etwas sicherer geworden
© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.