Unfall

Seniorin in Spandau von Auto erfasst und schwer verletzt

Eine 79-Jährige wurde am Montagabend in Spandau von einem Auto erfasst. Sie kam mit schwerverletzt ins Krankenhaus.

Berlin. Bei einem Verkehrsunfall Montagabend in Spandau wurde eine Fußgängerin schwer verletzt. Die 79-Jährige Frau überquerte gegen 18:45 Uhr den Altstädter Rings in Richtung Seegefelder Straße als sie vom Auto eines 21-jährigen Mannes erfasst wurde.

Sie erlitt eine Kopfplatzwunde und einen Beinbruch und kam zur stationären Behandlung in eine Klinik. Ob die Frau möglicherweise bei roter Ampel die Straße betreten hat, war zunächst unklar, teilte die Polizei mit.

Mehr zum Thema:

Carsharing-Fahrer flüchtet nach Unfall

Audi-Fahrer rammt beim Abbiegen Tram

Smart rammt am Kudamm Stromkasten, Insassen flüchten

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.