Pankow

Polizisten stellen mutmaßliche Auto-Einbrecher

Die beiden Männer sollen einen Werkstattwagen in Französisch-Buchholz ausgeräumt haben. Nach kurzer Flucht wurden sie gefasst.

Polizisten stoppten die Tatverdächtigen an der Seestraße

Polizisten stoppten die Tatverdächtigen an der Seestraße

Foto: Deutzmann / imago/Deutzmann

Berlin. Die Berliner Polizei hat am Montagabend zwei mutmaßliche Auto-Einbrecher in Französisch-Buchholz festgenommen. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Zeuge gegen 20.10 Uhr die beiden Männer beim Ausräumen eines Werkstattwagens an der Bucher Straße beobachtet. Als die alarmierten Polizisten eintrafen, flüchteten sie mit einem Auto.

Eine Stunde später wurden sie in der Seestraße von einer Polizeistreife gestoppt und festgenommen. In dem Opel der 27 und 30 Jahre alten Männer fanden die Ermittler diverses Diebesgut.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.