Berlin-Kreuzberg

Vor Auto gelaufen: Vierjähriger Junge bei Unfall verletzt

In Kreuzberg ist ein Junge plötzlich auf die Straße gelaufen. Ein Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Berlin.  Ein vierjähriger Junge ist in Berlin-Kreuzberg von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Das Kind soll am Mittwochnachmittag plötzlich zwischen geparkten Autos auf die Fahrbahn der Baerwaldstraße gelaufen sein. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Dort wurde der Junge vom Wagen eines 52 Jahre alten Autofahrers erfasst. Ein Bekannter des Kindes brachte es mit schweren Verletzungen am Oberkörper in ein Krankenhaus.

Für den Zeitraum der Unfallaufnahme musste der Bereich komplett gesperrt bleiben.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.