Berlin-Lichtenrade

Brandstifter zünden Wohnwagen auf Campingplatz an

In Lichtenrade hat ein Campingwagen gebrannt. Aufmerksame Nachbarn hatten die Flammen bemerkt und die Feuerwehr alarmiert.

Berlin. In Berlin-Lichtenrade ist ein Wohnwagen ausgebrannt. Aufmerksame Anwohner hatten am Mittwochabend die Feuerwehr zu dem Dauercampingplatz in der Nuthestraße alarmiert. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Zur Zeit des Brandes befanden sich keine Menschen in dem Wohnwagen. Die Bewohner der umstehenden Wohnwagen wurden von den Einsatzkräften in Sicherheit gebracht, verletzt wurde niemand. Ein Brandkommissariat ermittelt nun wegen des Verdachts auf Brandstiftung.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.