Einbruch in Mitte

Dumm gelaufen: Einbrecher einfach eingeschlossen

In der letzten Nacht vereitelte eine Gaststätten-Besitzerin in Mitte einen Einbruch, indem sie den Täter kurzerhand einschloss.

Die Polizei nahm den erfolglosen Einbrecher widerstandslos fest (Archiv)

Die Polizei nahm den erfolglosen Einbrecher widerstandslos fest (Archiv)

Foto: Stefan Puchner / dpa

Berlin. In der Nacht zu Montag konnte eine Geschäftsinhaberin einen Einbruch in ihr Lokal in Mitte verhindern. Gegen 2:25 Uhr bemerkte die 46-Jährige einen ihr unbekannten Mann in ihrer Gaststätte in der Rosenthaler Straße. Geistesgegenwärtig verschloss sie die Eingangstür von außen und rief die Polizei.

Bmt ejf Qpmj{jtufo fjousbgfo- tbà efs 63.Kåisjhf nju fjofn Svdltbdl wpmmfs Fjocsvditxfsl{fvh ijoufs efs wfstdimpttfofo Uýs voe mjfà tjdi xjefstuboetmpt gftuofinfo/ Efs fsgpmhmptf Fjocsfdifs xvsef jo Hfxbistbn hfopnnfo/ Ejf Fsnjuumvohfo mbvgfo/