Feuer

Brand in Tempelhof sorgte für Verkehrseinschränkungen

Der Brand eines Wohnhauses in Tempelhof ist bereits unter Kontrolle, dennoch kam es zu Staus.

In Tempelhof brannte es am Donnerstagvormittag in einer Wohnung (Archivbild)

In Tempelhof brannte es am Donnerstagvormittag in einer Wohnung (Archivbild)

Foto: pa

Berlin. Ein Brand in einer Wohnung in Tempelhof sorgte am Donnerstagvormittag für Verkehrseinschränkungen. Wie die Feuerwehr bei Twitter mitteilte, waren 18 Einsatzkräfte vor Ort. Sie konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen.

Bei dem Einsatz konnte die Feuerwehr eine Katze aus der verqualmten Wohnung retten und nach einer ersten Versorgung ihrer Halterin übergeben.

Der Tempelhofer Damm wurde am Platz der Luftbrücke bis zur Stadtautobahn A100 Richtung stadtauswärts gesperrt. In dem Bereich kam es zu Staus. Gegen 10 Uhr wurde die Straße wieder freigegeben.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.