81-Jähriger

Polizei sucht vermissten Rentner aus Pankow

Seit Sonntag wird der 81 Jahre alte Artur Siegfried Barth vermisst. Er verließ ein Seniorenheim und kehrte nicht wieder zurück.

Einen Senior meldete die Polizei am Dienstag als vermisst. Am Mittwoch tauchte der Mann wieder auf (Archiv)

Einen Senior meldete die Polizei am Dienstag als vermisst. Am Mittwoch tauchte der Mann wieder auf (Archiv)

Foto: Friso Gentsch / dpa

Mit der Veröffentlichung eines Bildes hat die Polizei um Mithilfe bei der Suche nach einem Senior aus Pankow gebeten. Der 81-Jährige verließ am 28. Januar 2018 gegen 15.15 Uhr das Seniorenheim in der Schonensche Straße in Pankow und wurde danach vermisst. Am Mittwoch gab die Polizei bekannt, den Mann in einem Hinterhof in Charlottenburg gefunden zu haben. Er befinde sich jetzt wieder im Seniorenheim.

Personenbeschreibung:

  • etwa 1,83 Meter groß

  • schlanke Gestalt

  • schlurfender Gang

  • weiß-graue Haare

  • weiß-grauer Bart (Mund- und Kinnbereich)

  • bekleidet mit dunkelblauen Jeans, schwarzen Turnschuhen und einer schwarzen Arbeiterjacke

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei der Direktion 1 Am Nordgraben 7 in Berlin- Reinickendorf unter der Telefonnummer (030) 4664-173317 sowie jede andere Polizeidienststelle.

Update: Mittlerweile wurde der Senior gefunden. Die Fahndung wurde damit von der Polizei beendet.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.