Sexuelle Belästigung

Mann entblößt in S-Bahn Geschlechtsteil vor 47-Jähriger

Der 33-Jährige knöpfte in der S-Bahn seine Hose auf und forderte die Frau auf, sein Glied zu fotografieren. Festnahme.

S-Bahn in Berlin

S-Bahn in Berlin

Foto: dpa Picture-Alliance / Soeren Stache

Bundespolizisten haben Donnerstagvormittag einen 33-Jährigen festgenommen, der in der S-Bahn zwischen den Bahnhöfen Tiergarten und Zoologischer Garten einer 47 Jahre alten Frau sein Geschlechtsteil präsentierte und sie aufforderte, dieses mit ihrem Tablet zu fotografieren.

Dem Vorfall war ein kurzes Wortgefecht der beiden Fahrgäste vorausgegangen. Der 33-Jährige war der Ansicht, die Frau habe ihn mit ihrem Tablet fotografiert oder gefilmt. Daraufhin entblößte sich der Mann, verbunden mit der Aufforderung, auch dies zu fotografieren.

Sicherheitsmitarbeiter der Bahn konnten den Mann festhalten und übergaben ihn am Bahnhof Zoologischer Garten der Bundespolizei. Die Beamten leiteten gegen den wegen diverser Gewaltdelikte polizeibekannten Mann ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung auf sexueller Grundlage ein.

Zu einem weiteren sexuellen Übergriff kam es ebenfalls am Donnerstag in einer S-Bahn der Linie S3, wo ein 40-Jähriger seine Hand unter den Rock einer 24-Jährigen schob. Der Mann wurde festgenommen.